Adventszeit,  Luxus-Fuchs,  Reise-Fuchs

Romantische Bergluft

Momentan ist es hier in Hannover – vom Weihnachtsmarkt einmal abgesehen- so gar nicht weihnachtlich-heimelig, sondern eher grau und voller Nieselregen. So wenige Tage vor Weihnachten ist das irgendwie nicht so gut, deswegen bringe ich euch heute eine Bilderflut aus der Schweiz mit. 

Dort war ich vor einigen Tagen zu einem wundervollen Mädelswochenende voller Schokolade, Schnee und Schabernack, machte eine Millionen Fotos und hatte insgesamt eine prächtige Zeit. 
Und da ich euch schon auf Instagram die ganze Zeit mit Fotos überschwämme kommen heute konsequenterweise auch welche auf den Blog – rein vorsorglich zur Weihnachtsinspiration. 

Irgendwie muss ja schließlich Stimmung in die Bude kommen, oder?
Das Wundervolle an diesem Kurztrip in die Schweiz – tatsächlich waren wir nur 96 Stunden dort – war wie unkompliziert und leicht alles lief. Wir übernachteten zu dritt in einem Zimmer, kochten in einer Gemeinschaftsküche, lachten bis spät in die Nacht und unternahmen wunderbare Wanderungen. 
Unser Mädelstrip war auch deswegen so wunderbar, weil niemand von uns dringend Luxus brauchte und wir einfach schauen konnten was der Tag so mit sich bringt. Bei einer solch atemberaubenden Kulisse war es natürlich nicht schwer einfach im Moment zu sein, Schneeballschlachten zu starten oder miteinander untergehackt Weihnachtslieder auf der Straße zu singen. 

Es muss nämlich gar nicht immer 2 Wochen all inklusiv und Luxus sein, manchmal sind die richtigen Menschen zur richtigen Zeit völlig ausreichend. 
Wie singt SDP so schön: “Ich mag die Nudeln mit Ketchup als Sauce, wenn du mir gegenüber sitzt” 
Gab keine Nudeln mit Ketchup, weil eine herausragend tolle Dame wunderbar gekocht hat, das Prinzip ist aber klar, oder? 

Ein großes Dankeschön an meine wunderbaren Mädels, die den Trip einzigartig und besonders machten. Nichts ist so großartig wie Freundinnen, mit denen man wandern und lachen kann nur um danach Rotwein aus Joghurtbechern zu trinken.

Habt einen wunderbaren Mittwoch
Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.