Lottes Linsensuppe

Lottes Linsensuppe: Lasst uns Sorgen mit Freude bewerfen.

Oh, es ist leicht gerade den Nachrichten anheim zu fallen und den Blick auf Krise und schlimme Dinge zu richten. Um ehrlich zu sein mache ich das derzeit auch oft. Dann geht meine Stimmung gegen null und alles wird dramatisch. Deswegen ist die heutige Linsensuppe ebenso für mich wichtig. Einmal den Fokus umlenken to go bitte.

Linse Nummer 1: Gespräch mit dem Partner. Der ist so richtig klug und weise – habe ich gut ausgesucht denke ich. Der meinte zum Thema Selbstoptimierung nämlich: Nichts damit zurzeit. Wir sind alle in einer emotionalen Krisensituation. Es ist gar nicht so, dass wir derzeit mehr Freizeit haben, sondern derzeit haben wir nach der Arbeit Angstzeit. Also alles bitte möglichst entspannt gestalten. Der ist so klug, bin sehr froh dass der Psychotherapeut geworden ist. Ich habe ihn versucht zu überreden die montägliche Motivationsrunde für euch zu schreiben. Daumen drücken.

Linse Nummer 2: Ein Lied gegen die Angst. “Long Shadows” von Josh Ritter tauchte in meine Playlist auf dem Weg zum Bäcker auf. Dieses Lied hat mich einfach berührt. Gleich die erste Strophe.
Einmal hier entlang. Gern geschehen.

I’m not afraid of the dark
We’ve been here before
Fallen on hard times, honey
We’ve fallen on swords
But if a long shadow
Falls across your heart
I’ll be right here with you
I’m not afraid of the dark

Josh Ritter, Long Shadows

Linse Nummer 3: In Cupcakes we trust. Mundus in Hannover bietet einen Cupcake Lieferservice an. Das ist sooooo gut. Deswegen bestellen wir fleißig für unsere Date Night mittwochs und ich bin schwer verliebt. Ohne Corona hätte ich die niemals entdeckt und nun unterstütze ich fleißig und voller Freude. An alle Hannoveraner: Es lohnt sich einfach so sehr!

Linse Nummer 4: Das Känguru ist da! Ich war krank bevor alle Kinos zumachten und konnte nicht ins Kino gehen. Seit gestern kann man den Kängurufilm aber kaufen! Juhu. Genau das haben wir gestern gleich gemacht. Lachen ist zurzeit so wichtig. Aus diesem Grund war das Känguru eine gute Investition in die psychische Gesundheit. Außerdem, wer könnte es nicht lieben, dieses verrückte kommunistische Känguru, das die Welt ins Chaos stürzt.

Linse Nummer 5: Der Quarantäne Podcast von Mit Vergnügen “Hotel Quarantäne” mit Matze Hielscher und Nora Tschirner als Gast. Oh, ich bin verliebt in diese Weisheit, das Quatsch machen und die wunderbare Art und Weise in dieser Folge. Dabei ging mein Herz auf. Der Podcast eignet sich perfekt für Spaziergänge im Wald. Einatmen, ausatmen, fühlen. Ich bin dabei.

Zusatzlinse: Alle beschweren sich über Skype und Zoomgespräche. Ich muss zugeben: Ich bin ein Fan. Auch wenn ich keine Lust habe, merke ich jedes Mal danach wie schön es ist einfach in einer Gruppe rumzuhängen.
Aus diesem Grund: Rafft euch auf, es lohnt sich.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderbaren Start ins Wochenende.
Liebste Grüße
Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.