• Fuchs-Fete,  Gothic-Fuchs,  Lotte bei den Kiwis,  Luxus-Fuchs,  Reise-Fuchs

    Eisheilige Nacht oder warum man manchmal warten sollte

    Dieses Jahr bekam ich von meinen Eltern zu Ostern neben diesem wundervollen Geschenk eine kleinere Summe Geld. Ich verwahrte es sorgsam bei mir in der Wohnung, gab es nicht aus und wartete darauf, dass eine zündende Idee käme,was ich damit anfangen könnte,Gelegenheiten im Alltag gab es genug um sich einmal kurz daran zu bedienen, doch ich wartete ab, ließ das Geld unangetastet und war mir sicher, die passende Gelegenheit würde kommen,Und tatsächlich, bei einem Konzert von Letzte Instanz in der Peterskirche Leipzig, bot sich genau diese Gelegenheit. Dort wurde nämlich die Eisheilige Nacht angekündigt. Ein Konzert, das jedes Jahr von einer meiner Lieblingsbands (Subway to Sally) organisiert wird und bei…

  • Denk-Fuchs,  Lotte bei den Kiwis

    Einmal Bilanz ziehen zum Mitnehmen bitte

    Fast zwei Monate ist es nun her, dass ich aus Neuseeland wieder zurück gekommen bin. Mein Aufenthalt dort war letztendlich kürzer als gedacht und beinhaltete was ausschließlich reisen und kaum Arbeit. Es war also mehr ein “Travel” als ein “Work and Travel”. Ich habe viel erlebt, viel gesehen, viele Menschen kennen gelernt.Und nun, zwei Monate später sitze ich wieder in Deutschland im schönsten Matschewetter, während es am anderen Ende der Welt mit großen Schritten auf den Hochsommer zugeht.Für mich heißt es joch: Stromanbieter vergleichen statt Schafe hüten, Umziehen statt Umherziehen und traute Zweisamkeit statt Zimmerparty im Hostel.Im Februar beginnt mein neuer Job, mit dem ich mein Jahr Studienpause überbrücke, und…

  • Lotte bei den Kiwis,  Reise-Fuchs

    In a hole in the ground…

    Dass ich ein bisschen verrückt nach Herr der Ringe bin ist dem aufmerksamen Leser vielleicht schon einmal aufgefallen (Zum Beipsiel hier, hier oder auch hier…). Dass ich dementsprechend meinen Neuseelandurlaub planen und gestalten wollte ist auch klar. Und dass ich mich wie ein Kind an Weihachten gefreut habe meine große Tour in Matamata sprich Hobbiton zu beenden war quasi das Sahnehäubchen meiner Reise. So begann meine Rundreise mit dem Whale Watching und endet, von der Vorbereitungsstation Auckland einmal abgesehen, mit dem Highlight der Hobbit-Höhlen.Ganz wie es sich für einen echten Nerd/Freak gehört habe ich natürlich gleich das in Wellington gekaufte Fanshirt zur Tour In die meisten der Hobbithölen wäre ich…

  • Lotte and the City,  Lotte bei den Kiwis,  Reise-Fuchs

    Art Deco Style am Ende der Welt

    Vor einigen Tagen war ich in Napier. Es war eine der letzten Stationen auf meiner Reise bevor ich am Donnerstag wieder nach Hause fliege.Kulturell und architektonisch ausgehungert durch ein Land, dessen Gebäude allesamt kaum älter als 50 Jahre sind war ich begeistert von der Architektur, die sich mir in Napier bot.Nachdem die Stadt 1931 bei einem Erdbeben nahezu komplett zerstört wurde haben die Bewohner ihre Häuser beinahe komplett im damals modernen Art Deco Stil wieder aufgebaut. Das verleiht der Stadt ein wunderschönes Flair aus den 30er Jahren. Der Ozean und das mildere Klima tuen ihr übriges um Napier zu einem wunderbaren Ort werden zu lassen an dem man das Gefühl…

  • Lotte bei den Kiwis,  Reise-Fuchs

    Kultureller Austausch

    Die frühste Besiedlung in Neuseeland fand vor 600 Jahren statt. Die Maori wurden jedoch von den Europäern so stark verdrängt, dass von ihrer Kultur kaum noch etwas übrig ist.Nur für die Touristen werden große Events organisiert, die zwar richtig viel Geld kosten, die man aber einfach mal gemacht haben muss, wenn man schon einmal hier ist.Und so war ich vor gestern Abend in Rotorua und bin von dort aus zu einem traditionellen Hangi Dinner in ein Maoridorf gefahren. Neben dem Essen wurden wir auch auf traditionelle Weise begrüßt und haben ein wenig über dir traditionellen Riten und Gesänge gelernt.Alles in allem eine interessante Erfahrung, aber touristisch natürlich unheimlich überlaufen.  …