• Denk-Fuchs

    Liebes Jahr 2018 … it’s been a ride.

    Liebes Jahr 2018. Du kamst mit vielen Ideen und Geschenken. Du hast auf die verrückteste Art und Weise begonnen – mit einem Partner, der einfach so quer durch Deutschland fuhr, damit ich nicht alleine bin. Liebes Jahr 2018, du hast meinen Blog in eine lange Pause geschickt und mich damit sehr traurig gemacht, aber du zeigtest mir auch, dass Freunde wie der Herr Doktor von jetzt auf gleich die Welt in fröhliches Schwarz färben können. Liebes Jahr 2018, meinen ersten Urlaub in einem 5 Sterne Hotel habe ich dir zu verdanken. Dir und dem Mann an meiner Seite, der alles anders macht. Liebes Jahr 2018, 6 Monate war ich krank…

  • Denk-Fuchs,  Montagsmotivation

    Montagsmotivation – Von Adlern und Hühnern

    Erinnert ihr euch an meinen letzten Montagspost? Darin schrieb ich von Verpflichtungsgefühlen und dem Gefühl es sei nur älteren weiseren Menschen erlaubt sich damit auseinander zu setzen was im Leben eigentlich zählt. Der Zufall wollte es, dass ich einige Tage nachdem ich den Post geschrieben habe, mit einem Freund zusammen saß und wir uns von jetzt auf gleich in einem unfassbar tiefen Gespräch über das Leben und Erkenntnisse wiederfanden. Es wurde plötzlich so persönlich und hat so viel angestoßen, dass ich immer noch voller Gedanken daran bin und die Erkenntnis langsam immer tiefer sackt. Es braucht solche Abende mit guten Freunden, die mit wenigen Sätzen alles erkennen und mit denen…

    Kommentare deaktiviert für Montagsmotivation – Von Adlern und Hühnern
  • Alltags-Lotte,  Denk-Fuchs,  Psycho-Lotte

    Off we go

    Der heutige Post ist wahrscheinlich der schwierigste Post, den ich je geschrieben habe. Und ich hadere und ringe mit den Worten, die sonst oft so leicht durch meine Finger huschen. Heute ist der letzte Blogeintrag von Lotte Fuchs. Puuuh das aufzuschreiben war nicht schön, das tat ziemlich weh. Der Blog, das sind 879 Posts in etwas mehr als 6 Jahren, das ist Freude und Lachen und Zorn und Traurigkeit, das ist Lotte, die sich aus einem dunklen Loch gekämpft hat, das ist so unendlich viel. Viel, was ich nicht in Worte fassen kann, viel was unendlich schön war und kreativ, viel Zeit, viel Abenteuer und ihr wart dabei. Ihr wart…

  • Denk-Fuchs

    17 Dinge, die ich aus 2017 mit ins Neue Jahr nehme

    Es ist, wie jedes Jahr um diese Zeit, der Moment für die Jahresrückblicke gekommen. Alle schauen fleißig zurück auf das Jahr, ziehen Bilanz und sind hoch motiviert im nächsten Jahr ständig Sport zu machen, nur noch Salat zu essen und nie wieder Geld auszugeben. Und natürlich wird all das wunderbar klappen.Ich habe mir für dieses Jahr folgendes ausgedacht. Ich schaue zurück (Überraschung) und halte heute 17 Dinge aus dem Jahr 2017 fest um dann, am 1.1.2018, die passende Montagsmotivation mit 18 Zielen für das Jahr 2018 zu starten. Ich schaue ja gerne zurück. Für mich ist die Zeit zwischen Weihnachten und dem neuen Jahr eine wunderbare Zeit um einmal ganz…

  • Alltags-Lotte,  Denk-Fuchs

    Das Wort zum Sonntag: Ihr habt die Wahl

    In Hannover habe ich vor kurzem einen großartigen Spruch von Hagen Rether gesehen. Er war groß auf eine Hauswand aufgetragen und hat mich sehr zum lachen gebracht:  Wählen ist wie Zähneputzen. Tut man’s nicht wird’s braun! Ist so, passt so. Ich kann jeden verstehen, der heute das Gefühl hat sich zwischen Pest und Cholera entscheiden zu müssen. Seit ich selbst politisch aktiv bin, hat sich dieses Gefühl mehrfach bei mir eingestellt, so sehr, dass meine Freunde mich inzwischen ein bisschen damit aufziehen.Trotzdem ist das kein Grund nicht zu wählen. Tun wir es nicht wird, es nämlich tatsächlich braun. Natürlich, eine kleine Stimme macht keinen Unterschied. Jede nicht gegebene Stimme allerdings…